the land of the long white cloud

Kia Ora!

Herzlich Willkommen in 'Aotearoa' - dem Land der langen weißen Wolke.

Da Neuseeland eine atemberaubende Landschaft und unzählige Outdoorakivitäten bietet, habe ich mich entschlossen auf dieser Webseite ein paar Bilder und Informationen über Neuseeland zu teilen.
Hierbei erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit sondern möchte lediglich das Interesse wecken und vielleicht den ein oder anderen zu einer Neuseeland Reise anregen.

Denn es gibt viel zu entdecken ...

Cape Reinga

Eines der abgelegensten Gebiete ist der Hohe Norden (Far North), wo die Tasmanische See von links und der Pazifische Ozean von rechts aufeinander treffen. Cape Reinga befindet sich an der äßersten Nordspitze der Nordinsel.

Waikaremoana See

Tief im Hinterland von Napier befindet sich im Te-urewera Nationalpark der verwunschen gelegene See Waikaremoana

Skiegebiet Whakapapa

Eine 3-4 stündige Autofahrt von Wellington entfernt befindet sich der Tongariro Nationalpark dessen mächtige Berge sich weit über das Zentralmassiv der Nordinsel hinaus erheben. Hier befinden sich auch Neuseelands größtes Skiegebiet: Whakapapa

Tongariro Überquerung

Eine herausfordernde aber schöne 6-8h Wanderung durch die alpine Wüstenlandschaft des Mount Ruhapehu.

Region Wellington

Die Region Wellington erstreckt sich von der Südspitze der der Nordinsel bis nach Taranaki und Hawke's Bay im Norden.
Wellington, die Hauptstadt Neuseelands, liegt am südlichsten Ende der Nordinsel an der Cookstraße. Als kompakte Stadt umfasst sie eine Uferpromenade, Sandstrände, einen aktiven Hafen und bunte Holzhäuser auf den umliegenden Hügeln. Vom Lambton Quay aus fährt die typische rote Standseilbahn zu den Wellington Botanic Gardens. Den starken Winden in der Cookstraße verdankt die Stadt ihren Beinamen "Windiges Wellington". .

Der The Wild coast track ist ein wunderschöner Pfad entlang der schroffen und wilden Südküste zwischen Wellington und Lake Ferry / Lake Onoke. Es ist ein 15km bzw. 30km (Hin und zurück) langer Pfad, meist flach aber mit herausfordernden Wetterbedingungen, da der Pfad entlang der Küste sehr exponiert ist. Dieser Track ist auch Teil des mehrtägigen Remutaka Cycle Trails.


Eine Tagestour von Neuseelands Hauptstadt Wellington entfernt befindet sich Cape Palliser, ein Ort an dem man Ruhe und Entspannung findet.


Nur ein kurzer Trip vom Stadtzentrum Wellingtons entfernt befindet sich der Makara Peak mit seinen zahllosen Mountainbike Trails und Wanderwegen.


Ein Tagestrip entfernt von Wellington findet man diesen bemerkenswerten Ort mit einem immer noch aktiven Leuchtturm.


Nur eine kurze Fahrt mit der Fähre von Wellington entfernt, kann man diese schöne Aussischt über die Bucht von Wellington geniessen.


Rundreise um die Nordinsel 2020

Im Jahr der Pandemie 2020 unternahm ich eine ausgedehnte Rundreise und umrundete die gesamte Nordinsel in meinem Campervan (ca. 2300km). Ausserhalb der Hochsaison und in Abwesenheit internationaler Touristen fand ich zahlreiche leere und verlassene Orte und Geschäfte, die um ihre Existens kämpften. Doch mit dem Beginn der Urlaubssaison 20/21 setzte ein reger Strom lokaler Touristen ein ...

Marlborough

Die Region Marlborough befindet sich im Norden der Südinsel und bietet neben sonnenbeschienen Weinanbaugebieten (Sauvigion Blanc!) auch die paradiesische Fjordlandschaft der Marlborough Sounds. Die Marlborough Sounds sind ein verzweigtes Fluss und Fjordnetzwerk mit unzähligen Stränden, Buchten und Inseln welche mit dem offenen Meer verbunden sind.

Picton ist das Tor zur Südinsel mit der Fähre von Wellington her kommend und der Eingang zu den Marlborough Sounds, insbesondere zum Queen Charlotte / Totaranui Sound.


The French Pass ist eine kleine abgelegene Ortschaft am nördlichen Ende der Marlborough Sounds, bzw. des Pelorus Sound. Von hier gelangt man nur noch per Mini-Fähre zum d'Urveiles Island National Park.


Der Queen Charlotte Track kann wahlweise per Mountainbike oder zu Fuss bestritten werden. Ich habe beides ausprobiert. Vergleichweise gut ausgestattet mit Lodges und Hütten koennen Übernachtungen vorab gebucht werden und man gelangt bequem per Taxiboot einfach von einem Ort zum anderen. Der gesamte Track kann in 2-4 Tagen erwandert werden und bietet sich als guter Einstieg und Alternative zu den anderen 'great Walks' an. Man kann alles unkompliziert bei Picton iSite buchen, oder man 'erfährt' die Sounds am besten per Campervan. Es ist eine traumhafte Landschaft entlang einer historischen Route, an welcher auch Capatain Cook anlegte als er Neuseeland als erster Europär entdeckte.


Eine lange und kurvenreiche Strasse schlängelt sich zu den äussersten Siedlungen des Kenperu Sound.


Abel Tasman and Farewell Spit

Der kleinste aber gleichwohl schoenste Nationalpark Abel Tasman befindet sich nördlich der Marlborough Sounds, und ist benannt nach dem Holländer Abel Tasman der als erster Europär Neuseeland im Jahre 1642 entdeckte.

Aoraki/ Mount Cook National Park

Mount Aoraki oder Mount Cook ist der höchste Berg Neuseelands und ist im engl. nach Capt. James Cook benannt, behielt jedoch seinen ursprünglichen Maori Namen Mount Aoraki. Man geniesst eine spektakuläre Aussicht sowohl vom Hooker Valley Track als auch dem Muller Hut Track.

Southcoast und Fjordland

Von Timaru und Oamaru über Dunedin, entlang der southern scenic route nach Stewart Island/ Rakiura, über Invercargill bis nach Te Anau findet man traumhaft schöne Landschaften, abgelegen und schroff als auch eines der Hauptzentren des Neuseeland-Tourismus Te Anau. Fjordland zieht in 'nicht-pandemie-Zeiten' tausende internationale Touristen aus allen Regionen der Welt an, welche meist kommen um den spektakulaeren Milford Sound zu sehen.

Milford Sound - Great Walk

Im Februar 2021 bot sich mir spontan die Gelgenheit den weltberühmten Milford Track zu machen, welcher normalerweise über Monate hinaus ausgebucht ist. Es war eine beeindruckende Erfahrung mit einer hohen Dichte an unterschiedlichsten Landschaften und Wetter Zuständen: Vom urtümlichen Regenwald, über natürliche Buschlandschaft bis hin zu alpinen Regionen, von starkem Sonnenschein bis hin zu extremen Winden und Regenfällen gab es alles auf ein und derselben Wanderung. Das Wetter Fjordlands ist berüchtigt dafür sich schnell zu ändern: Innerhalb von Minuten stürzen gigantische Wassermassen die senkrecht emporstrebenden Felsmassive auf den Besucher herab. Die Wanderung erstreckt sich über 4 Tage und das 'Highlight' ist die Erklimmung des ca. 1000m hohen Mackinnon Pass. Der Wanderweg befindet sich einer der abgelegendsten Gegenden Neuseelands und ist nur zu Fuss oder per Helikopter oder Boot erreichbar.

Fliegen

Neben Air Newzealand *** und Singapore Airlines *** und Quantas gibt es mehrere regionale Fluglinien und Anbieter.
Fliegen ist generell sehr verbreitet da es meist sehr mühsam ist auf den kleinen schlecht ausgebauten Strassen Neuseelands weite Strecken zurück zu legen.

*** In Zeiten von corona kann es zu erheblichen Behinderungen auf Fluegen von und nach Neuseeland kommen.

Segeln

'Kiwis' sind begeisterte und meist erfahrene Segler. Ich nahm regelmässig an club Rennen am Wochenende teil und lernte so das Segeln als regulärer Bestandteil der Alltagskultur kennen.

Essen

Lebensmittel sind oft frisch, mit viel Fisch und Meeresfrüchten, da Neuseeland vom Pazifik umgeben ist. Es gibt viele Milchprodukte und Frittiertes, aber auch viele Europaische, Indische und Asiatische Shops und Restaurants. Neuseeland ist ein Haupt-Agrar Land und erzeugt alles von der Avocado und Kiwi Frucht über das Schaaf bis zur Kuh in grossen Mengen.

Über

Mit dieser Website möchte ich meinen 4.5 jährigen Aufenthalt in Neuseeland dokumentieren.
Es ist ein spannendes Land, weit fernab der westlichen Welt und doch ein westliches Land jedoch mit den unterschiedlichsten Einflüssen.
Bitte nimm Kontakt mit mir auf solltest du weitere Informationen oder Tips zur Reisebuchung wünschen.
Hier sind ein paar wertvolle Ressourcen:

you have reached the end of this website.